which beer rocks?

Schere, Stein, paar Bier

Jacobus RPA

Jopen Niederlande

Alc. 5.5% vol

Das Jacobus RPA wurde nach St. Jacobus, dem Schulzpatron der Pilger, benannt. Früher waren Gasthäuser, die oft entlang von Pilgerwegen standen, von Steuern befreit, wenn das Bier aus Roggen gebraut wurde. So kommt dieses Rye Pale Ale zu seinem Namen.

Durch den Roggen erhält es eine dunkler Bernsteinfarbe, die beinahe schon fast kupferfarben ist. Grober Schaum liegt darauf, der leider schnell vergeht. Dabei sind Düfte von Orange und reifen Zitronen zu vernehmen.

Geschmacklich erhält man ein minimale süße aus dem Roggenmalz, während des Trinkens wird es herber. Die Kohlensäure trägt die Aroma lange durch den Mund und setzt dann noch die Früchte frei, die Eingangs zu riechen waren. Es bleibt spitzig und wird zum Schluß erfrischend herb mit guter Bitterkeit.
Wirklich gut!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 which beer rocks?

Thema von Anders Norén