which beer rocks?

Schere, Stein, paar Bier

Old Golden Hen

Greene King

Alc. 4.1% vol

Die „Old golden Hen“ wirbt mit dem Gold Award im Monde Selection 2014. Da es aber Auszeichungen in endlosen Kategorien wie Sand am Meer gibt, erwarte ich jetzt nicht mehr.
Das sonstige Layout sagt mir überhaupt nicht zu und wirkt eher wie ein Billgwhiskey als ein Craftbier.

Die transparente Flasche verrät schon vor dem Einschenken die Farbe: Extrem klar, altgolden mit leichten Kupferreflexen. Ins Glas gegossen entwickelt sich ein mittelporiger und flüchtiger Schaum. Dabei ist das Aroma leicht muffig und es kommt etwas Limette, brauner Zucker durch. Es riecht wie ein Caipirinha, nur mit etwas Getreide.

Der Antrunk gestaltet sich ebenso muffig. Danach geht es aber malzig mit tropischen Früchten weiter. Stellenweise gesellt sich der Geschmack von Cidre oder Weiswein dazu. Trotz des schwachen Alkoholgehaltes von 4,1% geht das Bier gefühlt sofort in den Kopf.

Im Summe sagt mir das Bier leider nicht zu.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 which beer rocks?

Thema von Anders Norén